Zusammen gewachsen.
Gelsenwasser-Partnerschaften in den östlichen Bundesländern

Auftraggeber: GELSENWASSER AG, Gelsenkirchen

Laufzeit: 04/2019 - 08/2020

Cover

Stefan Nies, Barbara Günther

Zusammen gewachsen.
Gelsenwasser-Partnerschaften in den östlichen Bundesländern

Hg. GELSENWASSER AG, Gelsenkirchen 2020

180 Seiten

ISBN 978-3-9808917-1-4

Das 30-jährige Jubiläum der Wiedervereinigung im Jahr 2020 nimmt die GELSENWASSER AG zum Anlass für eine Würdigung und gründliche Rückschau auf den Beginn und die Entwicklung der Partnerschaften des Unternehmens mit Stadtwerken und anderen Gesellschaften der Wasser- und Energieversorgung in einigen Städten in den östlichen Bundesländern.

Mit der Wiedervereinigung galten in den östlichen Bundesländern die gesetzlichen und technischen Vorschriften der "alten" Bundesrepublik. Parallel zur Klärung der zukünftigen Eigentumsverhältnisse und Betriebsstrukturen der Wasser- und Energieversorgung, an der unter anderem die Treuhandanstalt beteiligt war, mussten ihre ununterbrochene Funktionsfähigkeit gesichert, eklatante Mängel und Probleme möglichst kurzfristig beseitigt und die Weichen für die Modernisierung der Anlagen und Verfahren gestellt werden.

In dieser Situation kam es zur Zusammenarbeit zwischen ost- und westdeutschen Fachleuten und den Fachverbänden auf dem Gebiet der Wasser- und Energiewirtschaft. Gleichzeitig begannen zahlreiche westdeutsche Unternehmen in Ostdeutschland tätig zu werden und als Partner beim Umbau der Strukturen ins Boot geholt. Schnell entwickelte sich ein Run auf mögliche Beteiligungen, Versorgungsgebiete, Dienstleistungsaufträge und Marktanteile, und schließlich ergaben sich sowohl kurz- als auch langfristige Kooperationen.

Das Buch, verfasst von Stefan Nies mit Unterstützung der Kollegin Barbara Günther, zeichnet die Geschichte der ab 1990 entstandenen Gelsenwasser-Partnerschaften in Ostdeutschland unter kritischer Darlegung der Unternehmensinteressen und -strategien nach. Dazu wird auch die Ausgangslage, also die Situation der Wasser- und Energieversorgung zum Zeitpunkt der Wende und die Diskussion und das Ringen um deren Umgestaltung, ausführlich dargestellt.

Aus dem Inhalt:

- Ausgangslage - Wirtschaft und Gesellschaft in der DDR
- Wende und Transformation - Von der DDR zur Bundesrepublik
- Übergänge - Wasser, Gas, Strom
- Partnersuche - Die Anfänge von Gelsenwasser in den neuen Bundesländern
- Vor Ort - Gründung und Aufbruch
- Exkurs: Liberalisierung der Energiemärkte und die Energiewende
- Etablierung - Gelsenwasser als bewährter Partner in Ostdeutschland

Auftaktseite 1 Auftaktseite 2

Auftaktseiten der Kapitel "Ausgangslage" und "Wende und Transformation"

Erbrachte Leistungen: *
- Projektleitung gemeinsam mit Verantwortlichen des Auftraggebers
- Thematische Vorrecherche
- Konzeption und Gliederung
- Literaturauswertung **
- Archivrecherchen und Aktenauswertung
- Zeitzeugeninterviews mit 11 Personen
- Abbildungsrecherche
- Textmanuskript für die genannten Kapitel
- Mitwirkung bei Abbildungsredaktion
- Zusammenarbeit mit dem Grafiker bis zur Druckfreigabe
- Buchpräsentation am 30.9.2020 bei einer Veranstaltung in der
Kulturhalle Bitterfeld

* mit Unterstützung durch Barbara Günther, Hamburg
** mit Unterstützung durch Dr. Norbert Fischer, Hamburg

Auftaktseite 3 Auftaktseite 4

Auftaktseiten der Kapitel "Partnersuche" und "Vor Ort"