Multimediapräsentation Drahtzieherei

Auftraggeber: LWL-Freilichtmuseum Hagen

Laufzeit: 08/2016 - 06/2017

In der im LWL-Freilichtmuseum nach dem Vorbild der Altenaer "Pfeffermühle" aufgebauten Drahtzieherei erklärt eine Multimedia-Präsentation unter Einsatz von Ton, Licht und eines Info-Bildschirms die Arbeitsvorgänge und technischen Hintergründe der Drahtproduktion um 1900. Während eine Sprecherin die Arbeitsschritte erklärt, werden die Maschinen und technischen Einrichtungen entsprechend durch Spots angestrahlt sowie technische Fachbegriffe auf die Wand projiziert, und gleichzeitig ist auf dem Bildschirm ein Erklärfilm zu sehen. Hier können die Besucher/innen auch vertiefte Informationen abrufen, so Ausschnitte aus einem heimatkundlichen Film von 1961.

Entwurfsbild

Entwurfsbild © Bruno Bauch

Leistungen des Büro für Geschichte:
- Vermittlungskonzept*
- Umsetzungsplanung der Ton-Licht-Schau*
- Inhaltliche Recherche, Bild- und Filmrecherche
- Text, Drehbuch, Redaktion

* in Zusammenarbeit mit Bruno Bauch, WSBS Design, Büro für Gestaltung, Dortmund