Besetzt! Geschichten im stillen Örtchen

Ausstellung in 20 Klo-Häuschen, Begleitbuch

Auftraggeber: Emschergenossenschaft, Essen

Laufzeit (Auftrag): 05/2010 - 07/2010

Jeder Mensch benutzt regelmäßig die Toilette - aber keiner spricht gerne darüber. Denn das so genannte "Stille Örtchen" ist ein besonders intimer Raum, der diskret aufgesucht, höchstens mit der besten Freundin oder dem Partner geteilt und deshalb verriegelt wird. Peinlich und unaussprechbar bleibt das, was dort passiert. Dabei verbinden sich mit dem menschlichsten aller Bedürfnisse Geschichte und Geschichten - aber auch viele Fragen. Seit wann gibt es eigentlich eine Wasserspülung? Wer hat das Klopapier erfunden? Warum gibt es "Falter" und "Knüller"? Was macht ein Astronaut, wenn er mal "muss"? Ist das Klo auch ein Thema für die Kunst? Und: Warum muss ein Klo in Australien auch Telefonbuchpapier wegspülen können?

Die Ausstellung "Besetzt!" hat sich auf die Suche gemacht und präsentiert in 20 mobilen Klo-Häuschen (fast) alles rund um das "Stille Örtchen". Zu der Ausstellung ist ein reich illustriertes Begleitbuch erschienen.

Besetzt! Mailabbinder

Stationen der Ausstellung:
Oberhausen, Emscherinsel, 24. Juli 2010 - 29. Oktober 2010

[ Flyer Oberhausen - PDF ]     [ Pressemitteilung - PDF ]

Begleitbuch:
Stemplewski, Jochen (Hg.): Besetzt! Geschichten im stillen Örtchen
Essen 2010, 112 Seiten, zum Teil ausklappbar, farbig
zu beziehen über Emschergenossenschaft/Lippeverband, Essen

Erbrachte Leistungen* :
- Inhaltliche und didaktische Konzeption des gesamten Ausstellungsparcours
und des Begleitbuchs
- Festlegung und Erarbeitung der Themen
- Recherche von Quellen, Objekten, Bild-, Ton- und Filmmaterialen
- Erstellung von Leihlisten
- Anfrage von Exponaten und Abbildungen bzw. Nutzungsrechten für
Ausstellung und Begleitbuch
- Redaktion und Lektorat aller Texte und des Begleitbuchs
- Zusammenarbeit mit dem Gestaltungsbüro (hier: Kommunikationskontor
Düsseldorf, Karsten Moll zusammen mit Rainer Penning, Dortmund/Minden)
bei der Entwicklung des Gestaltungskonzeptes, Kontrolle der
Projektentwicklung
- Erarbeitung von Texten für Begleitbuch und Folder
- Unterstützung der Pressearbeit durch Erstellung eines Basistextes

* zusammen mit Dr. Martina Padberg, Bonn (Projektleitung) und unter wissenschaftlicher Mitarbeit von Dr. Axel Heimsoth, Essen und Bettina Weiper, Bochum.